Pädiatrie

Die Behandlung von Kindern (Pädiatrie) umfasst:

Grob- und Feinmotorische Entwicklungsstörungen
Störung der Wahrnehmungsfähigkeiten und -verarbeitung (sensorische Integrationsstörung)
Störung des Bewegungsablaufs infolge hirnorganischer Schädigungen (spastische Lähmungen, Anfallsleiden, Hydrocephalus, Muskeldystrophien etc.)
Beeinträchtigung der kognitiven Prozesse
Ausfallerscheinungen, bzw. Verzögerungen in der Sozialentwicklung, der Beziehungsbildung und Kommunikationsfähigkeit
Sinnesbehinderungen z.B. Taubheit, Blindheit
Verhaltensstörungen
ADHS und ADS
Frühkindlicher Autismus

Behandlungsziele sind unter anderem:

Verbesserung der Bewegungsabläufe, der Tonusregulation und der Koordination
Verbesserung der Sinneswahrnehmung und der Wahrnehmungsverarbeitung
Verbesserung der Konzentration und Ausdauer, sowie kognitiver Leistungen
Stärkung der Motivation und Neugierde
Verbesserung des Verhaltens
Integration in Familie und Umwelt inkl. der intensiven Auseinandersetzung mit der Umwelt und der Kompensation bleibender Defizite
Größtmögliche Selbständigkeit im Alltag, in der Schule und im weiteren Umfeld

Behandlungsmaßnahmen:

Sensorische Integrationstherapie
Grobmotorische Förderung
Digitale Messung der Schreibmotorik mit dem STABILO ErgoPen
Feinmotorische Förderung
Verhaltenstraining
Konzentrationstraining einzeln oder in der Gruppe (Marburger)
Elterntraining